DESY und HAW vereinbaren strategische Kooperation

28. September 2021 17:14 contrast media Aktuelles,Wissenschaft , ,

DESY

KAI schafft neue Moglichkeiten für Technologie und Wissenstransfer

Die Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW Hamburg haben eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. KAI steht für Kooperation für Anwendung und Innovation und soll im Rahmen eines Dualen Studiums die Ausbildung hochqualifizierter Ingenieuri*innen und Wissenschaftöer*innen stärken. Die Stadt Hamburg unterstützt das Projekt mit einer Anschubfinanzierung von 120.000 Euro.

Mit der Kooperation stehen den Lernenden die hochkomplexen Technologien der DESY zur Verfügung. So wird der Forschungsprozess beispielsweise mit visueller Simulation und Robotik sowie mit intelligenten Sensorsystemen gestützt. Als gemeinsamer Standort ist die Science City Hamburg Bahrenfeld geplant.

“Die HAW Hamburg und DESY arbeiten bereits seit vielen Jahren in Studium und Lehre, Forschung und Entwicklung sowie Innovation und Technologietransfer erfolgreich zusammen. Diese Zusammenarbeit wird mit der strategischen Kooperation für Anwendung und Innovation (KAI) auf eine neue Ebene gehoben. . Die Schlüsselkompetenzen beider Partner ergänzen sich dabei perfekt”, sagt Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank.

Der duale Studiengang „Angewandte Informatik“ wird ab dem Wintersemester 2021/22 wird angeboten. In den Studiengängen „Maschinenbau und Produktion – Entwicklung und Konstruktion“ sowie „Elektrotechnik und Informationstechnik“ kooperieren DESY und die HAW Hamburg bereits seit vielen Jahren.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de