Musikalischer Jahresauftakt mit den Fensterputzern der Elbphilharmonie

01. Januar 2018 14:20 contrast media Aktuelles,Event-Klassiker,Hafencity,Musik,Show ,

“Window Waltz” – ein musikalischer Neujahrsgruß

In schwindelerregender Höhe reinigt regelmäßig ein Team von Fassadenkletterern die Fenster der Elbphilharmonie. Schon damit sorgen sie für Aufsehen. Rund zehn Tage bevor sich die Eröffnung des Hamburger Konzerthauses zum ersten Mal jährt, geben sie nun einen besonderen Neujahrsgruß zum Besten und putzen die Fenster im 3/4 Takt. Begleitet von den Klängen der Violinistin Athina Rehse intonieren sie mit ihren Fensterwischern an der Fassade der Elbphilharmonie An der schönen blauen Donau. Das Überraschungskonzert mit dem Window Waltz wurde ebenso auf Video festgehalten wie ein “Making Of”.

Die Aktion ist eine augenzwinkernde Hommage an den Wiener Neujahrsbrauch, nach dem der im Jahr 1866/67 von Johann Strauss komponierte Donauwalzer regelmäßig zum Jahregebeginn zelebriert wird.

Industriekletterer Steffen Falkenberg hat sichtlich Spaß an seiner neuen Aufgabe: “Die Arbeit an der Elbphilharmonie ist nicht nur besonders, weil sie solch ein populäres Gebäude ist. Die einzigartige Architektur und Lage setzt uns ständig neuen Windverhältnissen aus und bietet uns spannende Herausforderungen beim Klettern und Abseilen. Und das Schönste ist der grandiose Ausblick über die Stadt und den Hafen!”

Die Elbphilharmonie blickt knapp ein Jahr nach der Eröffnung auf eine erfolgreiche Zeit zurück. Die regelmäßig ausverkauften Konzerte unterschiedlichster Genres ziehen Besucher aus aller Welt an. Die Architektur des Gebäudes und der Panoramablick auf Hafen und Stadt sind dabei willkommene Beigaben.

Elbphilharmonie Hamburg | Window Waltz

Elbphilharmonie Hamburg | Window Waltz – Making Of DE

170 Geburtstagskinder feiern mit der Elbphilharmonie

Elbphilharmonie – Hamburg leuchtet in pink

Elbphilharmonie Eröffnung Live

Elbphilharmonie – vom Baustopp bis zur Briefmarke

 

Beitragsfoto:© Christopher Koch