Hamburg bekommt Beach-Volleyball WM 2019

24. Januar 2018 18:39 contrast media Aktuelles,Beach-Volleyball , ,

Das brasilianische Beach-Duo Evando/Andre

Weltelite schlägt am “Rothenbeach” auf

Da hat die Hansestadt einen wahrlich großen Fisch an Land gezogen. Nach den erfolgreichen Finals der Beach-Volleyball World Tour 2017 und der Ankündigung, dass auch in diesem Jahr die Finals der Master Series am Rothenbaum stattfinden, nun der nächste Paukenschlag: Die Beach-Volleyball Weltmeisterschaft 2019 findet in Hamburg statt. Das ehrwürdige Tennis-Stadion am Rothenbaum wird wieder zum “Rothenbeach”.

Im Rahmen einer Pressekonferenz überbrachte Ary S. Graça, der Präsident des Volleyball-Weltverbandes FIVB, die frohe Botschaft: „Es ist mir eine große Ehre, anzukündigen, dass Hamburg Austragungsort der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2019 ist! Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für die FIVB und wir freuen uns, dass Hamburg sich der Durchführung von großen FIVB Beachvolleyball-Events verschrieben hat, welche die große Anziehungskraft und Popularität unseres Sports zeigen. Die Hingabe, mit der man hier Turniere veranstaltet, Attraktivität und Popularität des Sports zelebriert werden, ist einfach großartig!“ 

Hamburg darf sich freuen: Vom 28. Juni bis zum 7. Juli 2019 schlagen die 48 weltbesten-Damen. und Herren-Teams im Beach-Volleyball erneut am Rothenbaum auf. Dann werden auch die amtierenden Weltmeisterinnen und Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst  in ihrer Heimatstadt zur Titelverteidigung antreten, die in diesem Jahr wegen Verletzungen und einer Babypause von Laura Ludwig bei dem Masters fehlen werden. Bei den Herren will das brasilianische Duo André Loyola Stein und Evandro Gonçalves Oliveira Jr. den WM-Sieg im vergangenen Jahr in Wien bestätigen. Dabei geht es um goldene WM-Pokale und ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 1.000.000 USD.

Sportsenator Andy Grote voller Vorfreude: . “Das Sportjahr 2018 beginnt mit einem Kracher. Der Zuschlag für die Ausrichtung der Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2019 ist ein weiterer großer Erfolg für die Active City Hamburg und eine Bestätigung für uns als Beachvolleyball-Hauptstadt Deutschlands.” Als Vorgeschmack tritt die Weltelite schon vom 14.-19 August 2018 zu den FIVB Beach Volleyball World Tour Finals am Rothenbaum an.

Lucena und Dahlhausser gewinnen Major Series

Heimsieg für Laura und Kira