Hamburg bekommt einen Elbtower

21. März 2022 18:39 contrast media Aktuelles,Architektur,Hafen,Hafencity,Hamburg-Mitte , , , ,

Elbbrücken Hamburg

Baugenehmigung für 245 Meter hohen Turm an den Elbbrücken erteilt

Bisher liegt die Fläche an den Elbbrücken brach. Um das südliche Eingangstor zur Hansestadt herum tut sich aber derzeit viel. Ein neuer, attraktiver Stadteingang soll das Zentrum Hamburgs erweitern. Mit dem Billebogen und der Entwicklung der östlichen HafenCity sind die ersten Schritte getan. An dieser Stelle war auch als neues Landmark ein Turm geplant. Es soll das höchste Gebäude der Stadt werden. Nachdem das Projekt Elbtower bisher hakte, wurde nun die Baugenehmigung für einen 245 Meter hohen Turm erteilt.

Die Behörde für Stadtentwicklung hat einen im Dezember 2020 vom Investor SIGNA Real Estate gestellten Antrag in der vergangenen Woche zugestimmt. Die Baugenehmigung soll voraussichtlich noch in dieser Woche rechtskräftig und dann im Transparenzportal der Hansestadt veröffentlicht werden.

Mit einem Hotelbetrieb, Büros, einem Museum, Gastronomie und Einzelhandel ist für den Elbtower eine gemischte Nutzung vorgesehen. Zudem soll oberhalb von des 50. Obergeschosses ein Besucherbereich mit einer Aussichtsplattform entstehen.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de