Leinen los – Zeitplan für ELBJAZZ 2018 steht

17. April 2018 17:45 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Ausgehen,Festivals,Hafen,Hafencity,Musik,Veranstaltungen , , , , ,

Dr. Reiner Brüggestrat, Nina Sauer, Karsten Jahnke, Michael Wollny, Ina Lieckfeldt, Alexander Schulz

Michael Wollny als Artist in Residence mit vier Konzerten

Das ELBJAZZ 2018 sei erwachsen geworden, aber noch nicht vernünftig, bilanziert Dr. Reiner Brüggestrat die Entwicklung des Jazz-Festes im Hamburger Hafen seit der Erstauflage im Jahr 2010. Der Vorstandssprecher des Förderers Volksbank ist seit der ersten Stunde dabei und hat alle Facetten des “Wesens” zu einem international hoch anerkannten Jazz-Event hautnah miterlebt. Auch in diesem Jahr erlebt das am 1. und 2. Juni 2018 stattfindende Festival einige Neuerungen. So ist Michael Wollny erstmals ein Artist in Residence mit vier Konzerten vertreten.

Artist in Resident Michael WollnyDer mehrfache ECHO Jazz Preisträger tritt mit drei Formationen auf: Dem Michael Wollny Trio, Michael Wollny & Friends und Michael Wollny & Konstantin Gropper. Dabei “kitzeln” neben Formation und Set die sehr unterschiedlichen Spielorte auf der Hauptbühne bei Blohm + Voss und der in der Elbphilharmonie verschiedene Facetten des vielseitigen Künstlers heraus.

Mehr als 60 Konzerte an 8 Spieorten

Das Grundkonzept bleibt erhalten: Barkassen und Busse bringen die Besucher zu den Spielstätten rund um den Hamburger Hafen. Neben den drei Bühnen  auf dem Werftgelände von Blohm + Voss, (Hauptbühne, Am Helgen, Schiffbauhallle) gibt es in diesem Jahr fünf Spielstätten nördlich der Elbe.

In der St. Katharinen Kirche, bespielt Jasper van’t Hof die erst kürzlich eingeweihte neue Kirchenorgel. Daneben gibt es zahlreiche Konzerte in intimer Umgebung.

Das zum Veranstaltungszentrum umfunktionierte Relikt der DDR-Hochseefischerei bietet eine besonders maritime Atmosphäre. Die MS Stubnitz ist einer Unterbrechung wieder Spielstätte. 

Im Großen Saal der Elbphilharmonie gibt es in diesem Jahr neun Konzerte. Dafür wurde am Vorabend des Festivals drei zusätzliche Konzerte installiert. Insgesamt finden dadurch in diesem Jahr 17 000 Besucher an der begehrten Spielstätte Platz.

Neu dabei ist in diesem Jahr der Kleine Saal der Elbphilharmonie, der für alle Besucher frei zugänglich ist. Hier müssen allerdings Wartezeiten für den Einlass einkalkuliert werden.

Wie immer können an der HFMT Bühne auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie auch Besucher ohne Ticket und eventuelle “Jazz-Skeptiker” Festival-Luft schnuppern.

Viel Jazz auf dem Programm des ELBJAZZ 2018

Konzertdirektor Karsten Jahnke“Jazz-lastiger geht nicht”, sagte Konzertdirektor Karsten Jahnke im Rahmen der Pressekonferenz zu den Bedenken von Jazz-Puristen, dass sich in das ELBJAZZ-Programm zu viele andere Stilistiken mischen. Auch in diesem Jahr zeigt das Festival wieder in vielen Facetten die stilistische Vielfalt des Jazz, die seit jeher auf geistiger Freiheit und Offenheit für Fremdes beruhte. “It Don’t Mean a Thing If It Ain’t Got That Swing”, hieß es schon 1931 in dem gleichnamigen Duke-Ellington-Klassiker. 

So stehen auch in diesem Jahr wieder neben neugierig gebliebenen etablierten Jazzern, einige Geheimtipps auf der Bühne. Zum ersteren Typus gehört mit Sicherheit Nils Wülker, der gemeinsam mit DJ Mad und den HipHop Musikern Maxim und Nico Suave auf der Bühne steht. Viel Soul gibt es mit China Moses. Der Tochter von Dee Dee Bridgewater wurden Stimme und Blues in die Wiege gelegt.

Der Saxophonist Kamasi Washington gilt als einer der Innovatoren des zeitgenössischen Jazz und zählt damit zu sicherlich zu den Festival-Highlights. Auf vielfachen Wunsch sorgt auch Nils Landgren mit seiner Funk Unit für gute Stimmung. Am Samstag Nachmittag gibt “”Mr. Red Horn zudem einen Posaunen-Workshop.

Elbjazz 2018Ach ja, das Festival stellt einen Jahr für Jahr vor große Herausforderungen: Man hat die Qual der Wahl und man kann nicht alles erleben. Daher kann der geplagte Besucher schon jetzt mit den Planungen beginnen. Seit heute ist das komplette ELBJAZZ-Programm samt Zeitplan online. Auch die aktuelle ELBJAZZ App ist erhältlich. 

Rahmenprogramm mit Workshops, DJ-Night und Virtual Reality

Neben dem Posaunen-Workshop von Nils Landgren gibt es zum Mitmachen in den Kaistudios der Elbphilharmonie einen Instrumenten-Workshop für Kids. Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Anmeldung unter www.elbjazz.de nötig. Elke Swoboda aka Ein Astronaut musiziert virtuell live gemeinsam mit Musikern auf der ganzen Welt.

Als Weltneuheit gibt es ein 15-minütiges Virtual Reality Konzert mit Nils Wülker”, das jederzeit für alle abrufbar ist. Für Nimmermüde finden im Mojo Club und in der Schiffbauhalle Aftershow Parties statt.

Programm für ELBJAZZ 2018 steht

ELBJAZZ 2018 mit 19 “Neuzugängen”

Kamasi Washington für ELBJAZZ bestätigt

Reservierungsstart für ELBJAZZ-Konzerte 2018 in der Elbphilharmonie

ELBJAZZ Festival geht mit frischem Wind in die nächste Runde

Tickets