Historischer Rolldrehkran erstrahlt in neuen Farben

04. Juli 2020 05:28 contrast media Geschichte,Hamburg-Nord,Museen , , Keine Kommentare

Erster Teil der Sanierung des ehemaligen Hafenkrans abgeschlossen

Noch bis 1993 war der historische Rolldrehkran für die Baustofffirma „Hakibau“ am Billhafen im Einsatz, bevor ihn das Museum für Arbeit übernahm. Seit fast 20 Jahren steht der um das Jahr 1915 von den Werkstätten der HHLA gebaute Kran am Osterbekkanal. Dort befand sich vor dem ersten Weltkrieg eine Entladestelle der New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie. Nachdem die ersten Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen wurden, erstrahlt der ehemalige Hafenkran als industriegeschichtliches Zeugnis nun in neuen Farben.

(Weiterlesen…)

Elbfischkutter GRETA wieder seetüchtig

29. Juni 2020 10:16 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Hafen , , , Keine Kommentare

Elbfischkutter GRETA

116 Jahre alter Elbfischkutter aufwendig restauriert

Die Eheleute Walter und Greta Storck nahmen heute am Bremer Kai den frisch restaurierten Elbfischkutter GRETA in Empfang. Mit ihrer Spende ermöglichten sie, dass der aus Holz gebaute Kutter mit der Fischereifangnummer HF452 wieder Bestandteil der seglerischen Ausbildung im Hanseatischen Segelclub e.V. werden kann.

(Weiterlesen…)

Virtuelle Führungen zum Welterbetag

05. Juni 2020 05:55 contrast media Aktuelles,Geschichte,Museen,Veranstaltungen , , Kommentare deaktiviert für Virtuelle Führungen zum Welterbetag

Speicherstadt Hamburg

Speicherstadt und Kontorhausviertel feiern 5 Jahre UNESCO Welterbe

Die Deutsche UNESCO-Kommission bietet in diesem Jahr aufgrund der COVID-19 Pandemie zum Welterbetag am 7. Jnni ein virtuelles Programm an. Hamburg feiert gleichzeitig den 5. Geburtstag der Ernennung der Speicherstadt und dem Kontorhausviertel zum Welterbe mit einem umfangreichen Online-Angebot. Zudem können Besucher die Stätten auf eigene Faust erkunden.

(Weiterlesen…)

Restauration der PEKING abgeschlossen

15. Mai 2020 18:26 contrast media Aktuelles,Geschichte,Hafen,Museen , , , , Kommentare deaktiviert für Restauration der PEKING abgeschlossen

PEKING_Stiftung Hamburg Maritim

„Hamburger Veermaster“ geht an Stiftung Historische Museen

Die im Jahr 1911 bei Blohm + Voss erbaute Viermastbark PEKING ist nach drei Jahren Restaurationsarbeiten unter der Leitung Stiftung Hamburg Maritim fertiggestelt. Mit den Reedereifarben Schwarz, Weiß und Rot und den hoch in den Himmel ragenden gelben Masten erstrahlt der Frachtsegler vom Typ Flying P-Liner wieder in altem Glanz. Damit geht er ab sofort in den Besitz der Stiftung Historische Museen Hamburg über. Im August soll er als Bestandteil des neuen Hafenmuseums zunächst im Hansahafen festmachen.

(Weiterlesen…)

Restaurierung der PEKING im Zeitplan

01. April 2020 09:33 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Hafen,Museen , , , Kommentare deaktiviert für Restaurierung der PEKING im Zeitplan

Viermastbark PEKING mit Rahen

Viermastbark nach Installation der der Royalrahen mit historischem Erscheinungsbild

Während die Welt aufgrund der COVID-19-Pandemie stillsteht, gehen die Restaurierungsarbeiten an der Viermastbark PEKING planmäßig voran. Mit der Installation der letzten Royalrahen bekommt der ursprünglich von der Reederei Laeisz gefertigte Großsegler aus der P-Liner-Serie fast wieder die Strahlkraft wie zu aktiven Zeiten, in denen er als Frachter auf den Weltmeeren unterwegs war. Wie geplant sollen die Arbeiten im Mai 2020 fertiggestellt sein.

(Weiterlesen…)

Staatsarchiv öffnet die Tore

04. März 2020 17:19 contrast media Aktuelles,Geschichte,Kultur,Veranstaltungen , Kommentare deaktiviert für Staatsarchiv öffnet die Tore

Tag der offenen Tür in „Hamburgs Gedächtnis“

Im Rahmen des 10. bundesweiten „Tages der Archive“ öffnet das Staatsarchiv Hamburgs am 7. März 2020 zwischen 10 und 17 Uhr seine Tore. Der Tag der offenen Tür wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet. In Form von Rundgängen und Themenführungen erhalten Besucher tiefe Einblicke in die Bestände des Archivs.

(Weiterlesen…)

Bürgerschaftswahl Hamburg 2020: FDP scheitert

24. Februar 2020 20:14 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Stadtteile , , Kommentare deaktiviert für Bürgerschaftswahl Hamburg 2020: FDP scheitert

Amtliches Endergebnis der Bürgerschaftswahl Hamburg 2020

Freie Demokraten nach Stimmen-Verschiebung in Langenhorn unter Fünf Prozent

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bürgerschaftswahl in Hamburg 2020 steht. Dabei hat sich bestätigt, was gestern schon berichtet wurde: Die FDP verfehlt mit 4,9 Prozent knapp den Einzug in die Bürgerschaft. Der Sieg der Regierungsparteien SPD und Grüne bestätigte sich ebenso wie die Zugewinne für die Linken und die krasse Niederlage für die CDU.

(Weiterlesen…)

Bürgerschaftswahl: Hamburg wählt Rot-Grün

24. Februar 2020 00:59 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Stadtteile , , Kommentare deaktiviert für Bürgerschaftswahl: Hamburg wählt Rot-Grün

Vorläufiges Ergebnis der Bürgerschaftswahl Hamburg 2020

Klare Absage an Rechtspopulisten

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 2020 hat die aktuelle Rot-Grüne Regierung eine eindeutige Bestätigung erfahren. Nach der vorläufigen Hochrechnung gegen Mitternacht bleibt die SPD mit 39 Prozent stärkste Kraft. Die Grünen konnten ihr Ergebnis im Vergleich zu 2015 mit 24,2 Prozent fast verdoppeln. FDP und AFD schaffen knapp die Fünf-Prozent-Hürde.

(Weiterlesen…)

Dokumentationszentrum für denk.mal Hannoverscher Bahnhof

18. Februar 2020 10:24 contrast media Aktuelles,Geschichte,Hafencity,Hamburg-Mitte,Lohsepark,Museen , , , Kommentare deaktiviert für Dokumentationszentrum für denk.mal Hannoverscher Bahnhof

Kränze an der Gedenkstätte Hannoverscher Bahnhof

Erster Spatenstich für neuen Lernort in der HafenCity

8000 Juden, Roma und Sinti wurden zwischen 1940 und 1945 über den ehemaligen Hannoverschen Bahnhof in Ghettos oder Konzentrations- und Vernichtungslager verschleppt und dort zum größten Teil ermordet. Seit 2017 erinnert der Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof im Lohsepark an die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes, das den Abtransport veranlasste. Mit einem Dokumentationszentrum will die Stadt aufklären und einen Gedenkort schaffen.

(Weiterlesen…)

Restaurierung der PEKING auf der Zielgeraden

20. Januar 2020 16:19 contrast media Aktuelles,Geschichte,Hafen,Museen , , , , Kommentare deaktiviert für Restaurierung der PEKING auf der Zielgeraden

Viermastbark PEKING

Als die in der Hamburger Werft Blohm + Voss gebaute PEKING im August 2017 erstmals seit 86 Jahren wieder „Elbwasser unter dem Kiel“ hatte, gab der einst so stolze Veermaster aus der P-Liner-Serie ein trauriges Bild ab. Die Jahr ohne Pflege und ein schwerer Sturm an seinem langjährigen Aufenthaltsort New York hatten ihre Spuren hinterlassen. Seitdem bemüht sich der neue Eigentümer Stiftung Hamburg Maritim um die Restauration, die sich nun auf der Zielgeraden befindet.

(Weiterlesen…)