Wiederbelebung des historischen Hopfenmarktes

12. November 2021 17:54 contrast media Aktuelles,Alt- und Neustadt,Architektur,Geschichte,Hamburg-Mitte,Touren , , , ,

Hopfenmarkt

Archäologisches Fenster auf 1000 Jahre alte Burgmauer

Der Hopfenmarkt liegt im Zentrum der Entstehungsgeschichte Hamburgs. Seit der Steinzeit gab es im Raum der Hamburger Altstadt immer wieder gab es hier sporadische Besiedelungen. Im 9. Jahrhundert entstand zwischen Alster und Elbe auf dem Gelände des heutigen Domplatzes die Hammaburg, die als Ursprung der heutigen Hansestadt gesehen wird. Die Spuren der Vergangenheit werden sich bei Bauarbeiten sichtbar. So wurde im Vorfeld des Mahnmals St. Nikolai außergewöhnlich der „Neuen Burg“ entdeckt, die als Nachfolger der Hammaburg vor genau 1.000 Jahren erbaut wurde. Im Rahmen der Umgestaltung des Hopfenmarktes soll ein “Archäologisches Fenster” den Blick auf den gut erhaltenen Wall ermöglichen.

Mit dem Abriss der Cremonbrücke werde des erste Teil des stadtentwicklerischen Plans bereits vollzogen. Mit dem ebenerdigen Übergang über die Willy-Brandt-Straße gibt es jetzt eine barrierefreie Verbindung zwischen dem Nikolaiquartier, dem Cremon, der Hafencity und der Speicherstadt. Nun soll der aktuell als Parkplatz genutzte Hopfenmarkt zum lebendigen Aufenthaltsort werden.

Die Entscheidung für den Umbau erfolgt durch ein zweistufiges Wettbewerbsverfahren, an dem Vertreter derBehörde für Stadtentwicklung gemeinsam mit dem Bezirksamt Hamburg-Mitte aus, der Behörde für Kultur und Medien sowie dem Archäologischen Museum Hamburg beteiligt sind. Eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Wettbewerb findet am 23. November ab 20.00 Uhr als digitaler Live-Stream statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Fragen und Anregungen online über die App Slido einbringen. 

Der Höhepunkt des Gestaltungskonzepts bildet Archäologische Fenster auf den Wall der “Neuen Burg”, der unterhalb der Parkplatzfläche dauerhaft einen Blick auf die Entstehungsgeschichte Hamburgs bietet. Der Wall wurde im Jahr 1021 als Nachfolger der alten Hammaburg errichtet.

Die Umgestaltung des Hopfenmarkts ist ein Leitprojekt des Senats zur Weiterentwicklung der Hamburger Innenstadt. Im Rahmen des Handlungskonzeptes Innenstadt steht auch sie Umgestaltungen des Jungfernstiegs und des Burchardplatzes an.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de